Archiv des Autors: Annika und Marvin

Stadtjugendpokal in Winsen

Am 24.11.18 fand unser Stadtjugendpokal in Winsen statt. Unsere Jugendabteilung erreichte den 2. Platz. Bester Schütze aus der Gruppe Jugend wurde unser Lukas Cordes.

Vielen Dank an den SK Winsen für die Ausrichtung und für die Pizza.

Im Anschluss trafen wir uns noch in unserem Schützenhaus um die Partie Risiko zu beenden. Unserer Jugend hat der Tag viel Spaß gemacht und ihre Ambitionen für nächstes Jahr sind gestiegen.

Vogelschießen 2018

Wir haben neue Vogelkönige!!!

Am späteren Abend am 04.11 konnten wir unseren neuen Vogel- und Vizekönig Bert Peters proklamieren.

Unsere Königin Sonja Hennig hat es geschafft und trägt nun auch den Titel der Vogel- und Vizekönigin.

Bei unseren Jugendlichen konnte sich Lukas Cordes durchsetzen.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen unseren Vogelmajestäten ein erfolgreiches Schützenjahr.

4. Pattensener Bergrallye ein voller Erfolg

Am Sonntag den 23.09.18 fand unsere 4. Pattensener Bergrallye. Unser König und Festausschussvorsitzender hat es sich nicht nehmen lassen und in langer Vorarbeit wiedereinmal einen großartigen Tag geplant und wieder neue Spiele entwickelt.

Begonnen hat das Event um 11 Uhr. Die erste Station war im Schützenhaus das Biathlonschießen. Man musste mit einem Lichtpunktgewehr mit 5 Schuss alle Ziele zum leuchten bringen.

Dann begann die Fahrradtour mit der 2. Station „Einlochen“ auf dem Heuberg. Hier ging es darum mit einem Golfschläger mit drei Schlägen möglichst viele Punkte zu holen. Auch die ganz kleinen hatten ihren Spaß.

Die 3. Station „Feldspiel“ war in unsere schönen Feldmark, die Jugendfeuerwehr hat sich bereiterklärt das Spiel zu betreuen. Ziel war es mit Wurfhölzern so viele Pins wie möglich um zu werfen. Der Schützenverein bedankt sich herzlich bei soviel Unterstützung von der Jugendfeuerwehr.

Nach einem langen Weg kamen die Teilnehmer bei unserem König zuhause an. Dort fand bei Station 4 „Das Büro“ ein Spiel um Geschick, Allgemeinwissen und Spaß am Arbeitsplatz statt.

Die vorletzte Station war Bei den drei Buchen. Bei dem Spiel „Lotto“ ging es darum mit Tischtennisbällen in ein Netz zu treffen und den Ball per Zufall an der richtigen Stelle zu versenken. Beim schießen geht es ja auch manchmal um Glück.

Zum Abschluss war das letzte Spiel im Schützenhaus. Bei dem „Glücksschießen“ sollte es nochmal um alles gehen. Auf einer KK-Scheibe waren Positive sowie Negative Punkte zu erzielen.

Im Schützenhaus gab es dann ein reichhaltiges Kuchenbuffet, organisiert von unseren fleißigen Damen.

Wir wurden köstlich versorgt von unserem Schützenbruder Walter Vick. Die Einnahmen aus dem Verkauf gingen vollständig an den Schützenverein. Wir sagen herzlichen Dank.

Der Schützenverein entwickelt sich ständig weiter. Für eine Verbesserung der Jugendarbeit wollen wir eine RED Dot Anlage besorgen. Einen Teil der Einnahmen der Bergrallye wird verwendet, um dies zu ermöglichen.

Ein neues Projekt ist das einbringen von Bogenschießen im Schützenverein. Neben dem Schützenhaus haben wir ein Schnupperschießen aufgebaut. Für die Jugendabteilung haben wir im Vorfeld Bogenausrüstung besorgt und mithilfe von privaten Bögen die Möglichkeit geschaffen das Bogenschießen auszuprobieren.  Den Teilnehmern hat es viel Spaß gemacht. Bis auf weiteres wird das Bogenschießen nur in unserer Jugendabteilung angeboten. Es wird noch etwas Zeit und Geld benötigen, bis wir alles vorbereitet haben.

Der Schützenverein dankt „marima consult GmbH“ aus Winsen (Luhe) für eine großzügige Spende für die Finanzierung der Bogenausrüstung.

Um 17 Uhr begann die Preisverleihung. Das Preisschießen gewann Schützenbruder Dirk Vater. Unser bester Einzelstarter ist Werner Beutel, beste Mannschaft sind „die Geselligen“. Genauere Ergebnisse folgen.

Es war ein sehr schöner Tag, der ohne die zahlreichen Helfer nicht möglich gewesen wäre. Dieses Event war eine großartige Teamarbeit, unter der Führung von König Reiner und hat allen viel Spaß gemacht. Wir sagen DANKE an alle Helfer und auch an alle Teilnehmer für einen schönen Sonntag.